Animationsfilme

Neuropathie und Diabetischer Fuß

Zu den häufigen Folgeerkrankungen des Diabetes gehört die diabetische Neuropathie. Diabetische Neuropathien kommen sowohl beim Typ-1- als auch beim Typ-2-Diabetes vor. Das Risiko für das Auftreten hängt von der Diabetesdauer und der Stoffwechsellage ab. Je länger ein Diabetes besteht und je ungünstiger der Blutzucker eingestellt ist, desto höher ist das Risiko an einer diabetischen Neuropathie zu erkranken. Erste Symptome sind häufig Missempfindungen an den Füßen.

Hierbei werden zunächst die kleinsten Nerven an den Füssen geschädigt. Im schlimmsten Falle kann es auch zu schlecht heilenden Wunden kommen. In diesem Fall spricht man von einem Diabetischen Fuß-Syndrom.

Wichtigste Therapie ist eine adäquate Diabeteseinstellung.

Tags
Mehr
Klinische Studien