Kurzfilme

Diabetes – Vorbeugen und Vermeiden

Die Entwicklung eines Typ-2-Diabetes kann durch eine ausgewogene Ernährung, ggfs. erforderliche Gewichtsabnahme und verstärkte körperliche Aktivität verhindert, hinausgezögert oder in der Frühphase adäquat behandelt werden. Die Empfehlungen zur Ernährung für Menschen mit Diabetes richten sich nach den allgemeinen Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung und unterscheiden sich nicht von den allgemein gültigen Empfehlungen zu einer ausgewogenen, ballaststoffreichen Kost für Menschen ohne Diabetes.

Zu den Risikofaktoren, die nicht oder nur schwer zu beeinflussen sind, gehören in erster Linie das Alter, das Geschlecht und das Erbgut. Risikofaktoren, die individuell beeinflusst werden können sind Übergewicht, Fehlernährung, unzureichende körperliche Aktivität, Rauchen und Alkoholkonsum.

Zur Verhinderung des Typ-1-Diabetes sind bisher keine wirksamen Maßnahmen bekannt. National und international laufen intensive Forschungsprogramme, um die Erkrankung in einer Frühphase zu unterdrücken.

Tags
Mehr
Klinische Studien