Kurzfilme

Diabetes – In der Schwangerschaft

Schwangerschaftsdiabetes gehört zu den häufigsten Begleiterkrankungen einer Schwangerschaft. Besondere Risiken vor der Schwangerschaft bestehen durch Übergewicht der Mutter und ein hohes Geburtsgewicht vorheriger Kinder. Auch erbliche Faktoren und Diabetes in der Familie können das Risiko erhöhen.

Ein Alter über 30 Jahre, Zucker im Harn und vermehrtes Fruchtwasser sind weitere Risikofaktoren während der Schwangerschaft. Dabei verläuft ein Schwangerschaftsdiabetes meist unauffällig (symptomarm).

Ein Suchtest zwischen der 24. und 28. Schwangerschaftswoche lässt einen eventuell vorliegenden Schwangerschaftsdiabetes erkennen. Eine rechtzeitige Behandlung mindert die Gefahren für Mutter und Kind.

Tags
Mehr
Klinische Studien