Diabetes-Cockpit - BMI, Blutdruck, Blutzucker bewerten

Das neue Diabetes-Cockpit für BMI, Blutdruck und Blutglukosewert bietet auf einen Blick eine Hilfestellung für die Einschätzung des Gesundheitszustands und individuellen Diabetes-Risikos.

Diabetes-Cockpit

Das Diabetes-Cockpit hilft Ihnen bei der Bewertung Ihrer persönlichen Gesundheitswerte. Es ersetzt keine Diagnose durch den Arzt! Die Benutzung erfolgt ohne jegliche Gewähr. Die Auswertung basiert auf Werten, die von den angegeben Gesellschaften veröffentlicht wurden. Eingegebene Werte werden weder gespeichert noch weitergegeben.

Diabetes-Cockpit integriert BMI-Tabelle und BMI-Rechner

Mit Hilfe des Diabetes-Cockpits können Sie ganz einfach Ihren BMI-Wert berechnen und bewerten. Ihr persönlicher Body-Mass-Index wird nach der Eingabe von Körpergewicht und Körpergröße auf der analogen Skala angezeigt. Im Vergleich zu einem herkömmlichen BMI-Rechner kann zusätzlich abgelesen werden, ob sich der  BMI-Wert im unteren, mittleren oder oberen Bereich des Skalenabschnitts befindet.

Hilfe bei der Bewertung von Blutdruck Messwerten

Eine Blutdruck-Messung liefert immer einen oberen (systolischen) und einen unteren (diastolischen) Messwert. Das Diabetes-Cockpit zeigt Ihnen an, ob die Messwerte auf einen normalen oder erhöhten Blutdruck hin deuten.

Blutzucker anhand von HbA1c, NPG oder OGTT Messwerten bewerten

Eine Blutzucker-Bewertung kann anhand von HbA1c (Langzeitblutzuckerwert), NPG (Nüchternplasmaglukose) oder 2-Stunden OGTT (oraler Glukose-Toleranz-Test) Messwerten durchgeführt werden. Anhand des Ergebnisses läßt sich das persönliche Diabetes-Risiko einschätzen.

    24. Januar 2018

    Bei welchem Wert ist mein Blutzuckerspiegel normal, wann zu hoch?

    Bei Menschen ohne Diabetes, die längere Zeit nichts gegessen haben (mindestens 8 Stunden nüchtern), liegt der Nüchtern-Blutglukosewert unter 100 mg/dl…
    14. August 2019

    Niedriger glykämischer Index hält Blutzucker besser unter Kontrolle

    Der glykämische Index zeigt an, wie sich kohlenhydratreiche Lebensmittel auf den Blutzuckerspiegel und die Insulinausschüttung auswirken. Nahrungsmittel mit niedrigem glykämischen…
    28. Mai 2018

    FGM-Messsystem bewährt sich bei Typ-2-Diabetes

    „Flash Glucose Monitoring“ – kurz FGM – ist ein relativ neues Messsystem zur kontinuierlichen Messung des Gewebezuckers im Unterhautfettgewebe ohne…
    15. März 2018

    Intensives Diätprogramm kann Diabetes in frühem Stadium rückgängig machen

    Durch ein radikales von der Hausärztin oder dem Hausarzt koordiniertes Diätprogramm erreichte fast 1/2 der Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Studie…
    4. Januar 2018

    Adipositas (Fettleibigkeit)

    Übergewicht, welches ab einem bestimmten Grad auch Fettsucht oder Fettleibigkeit (Adipositas) genannt wird, ist eine über das normale Maß hinausgehende…
    6. März 2019

    Frühzeitig Medikamente kombinieren bei Typ-2-Diabetes

    Wie wirksam ist die blutzuckersenkende Therapie bei Patientinnen und Patienten mit Typ-2-Diabetes? Und wann sollte die Therapie angepasst werden? Aufschluss…
    26. September 2018

    Wohngegend beeinflusst Diabetes-Risiko

    Menschen, die in Vierteln mit hoher Arbeitslosigkeit und niedrigem Bildungsniveau leben, müssen mit negativen gesundheitlichen Folgen rechnen. In einer finnischen…
    20. März 2018

    Ernährung kann frühen Diabetes-Verlauf beeinflussen

    Eine Studie am Deutschen Diabetes-Zentrum (DDZ) in Düsseldorf zeigt, dass sich eine ausgewogene Ernährung bei Menschen mit neu diagnostiziertem Typ-1-…
    3. Januar 2018

    Diabetes und Nierenerkrankungen

    Werden die Nieren in Folge eines Diabetes mellitus geschädigt, spricht man von einer diabetischen Nephropathie. Eine Schädigung der Nieren zählt…
    13. Dezember 2018

    Verkehrslärm kann das Diabetes-Risiko erhöhen

    Menschen, die viele Jahre lang an dicht befahren Straßen oder in der Nähe von Flughäfen leben, haben ein erhöhtes Risiko,…
    24. Januar 2018

    Was bedeutet konventionelle Insulintherapie?

    Die konventionelle Insulintherapie ist für Menschen mit Typ-2-Diabetes, die Insulin spritzen und einem festen Tagesablauf folgen, geeignet. Betroffene mit einer…
    19. Dezember 2018

    Parodontitis-Behandlung verbessert die Blutzuckerkontrolle und senkt das Komplikationsrisiko

    Menschen mit Typ-2-Diabetes, die regelmäßig zur zahnärztlichen Kontrolle gehen und Zahnfleisch-Entzündungen behandeln lassen, erreichen eine Verbesserung ihres Blutzucker-Langzeitwerts und sind…